Autorenarchiv

Segelseminar 2023

Donnerstag, 5. Oktober 2023

Auch in diesem Jahr waren wir eine Woche lang mit unserem Lieblings-Segelschiff, der Windsbraut, auf dem Nordfriesischen Wattenmeer unterwegs. Nach dem Start in Dagebüll sind wir einmal um Amrum herum gesegelt, haben dann dort angelegt und einen Insel-Tag verbracht. Am nächsten Tag änderten sich die Pläne mit dem Wetter, sodass wir statt Oland dann Gröde angelaufen haben. Am nächsten Tag ging es dann weiter zu einem weiteren Arbeitseinsatz auf Hallig Süderoog. Danach mussten wir dann auch schon wieder den Rückweg in Richtung Husum mit Zwischenstopp auf Pellworm und im Heeverstert antreten. Wie immer hatten wir auf dem Segeltörn viel Spaß, leckeres Essen, gute Musik, nette Gesellschaft und ganz viele neue Einblicke ins Segeln und das Wattenmeer. Wer mehr über das Seminar erfahren will, muss die nächste Ausgabe der Lupe* abwarten.

*Die Lupe ist unsere Vereinszeitschrift. Du bekommst sie zugeschickt, wenn du dich über das Mitgliedsformular eingetragen und den Mitgliedbeitrag gezahlt hast.

Das Seminar konnte mit freundlicher Unterstützung durch die Heidehof Stiftung durchgeführt werden.

Insektenseminar im Saale Unstruttal

Mittwoch, 12. Juli 2023

Vom 03.Juni bis 09. Juni 2023 fand im Saale Unstruttal ein Insektenseminar statt. An Bino, im Feld und mit viel toller Literatur konnten wir viel neues über die Welt der Insekten lernen!

Hier ein paar Impressionen:

Das Seminar fand mit freundlicher Unterstützung durch die Heidehofstiftung statt.

Ortsgruppe Göttingen: Neue Termine Frühling/Sommer 2023

Freitag, 5. Mai 2023
Wir haben wieder einen regelmäßigen Exkursionstag: Jeden 2. Dienstag um 17 Uhr.

Folgende Exkursionsziele sind bereits geplant:

Am 09.Mai gibt es ein Treffen zu Reptilien am Bärenberg
Am 22.Mai  18 Uhr (Montag): Stadtnatur mit Pflanzengraffiti (in Kooperation mit der BSG)
Am 23.Mai: Kiessee und Renaturierungsflächen.
Am Sonntag, den 19. Mai geht es bei gutem Wetter auf den ehemaligen
Truppenübungsplatz Sontra, um nach Schmetterlingen zu schauen.
An folgenden Terminen möchten wir in Kooperation mit der BSG mit einer Lichtfalle nach Nachtfaltern schauen:
17.06 21 Uhr
15.07 21 Uhr
19.08 21 Uhr (immer Samstags)
weitere Nachtfaltertermine werden spontan (ungefähr eine Woche vorher verkündet !) Andere Termine wie zu Ackerwildkräutern, ein Besuch der Weper (Magerrasen), Bratental, Drakenberg, Gartetal mit Libellen und Limnologie, Kerstlingröder Feld oder Ornithologische Frühexkursionen werden auch spontan noch kommuniziert (Mailverteiler und Signalgruppe).
Die Termine können sich teils wegen Wetter/Anwesenheit von Personen ggf. verschieben. Das wird auch über den Mailverteiler und die Signalgruppe kommuniziert. Tragt euch also gerne hier https://www.naturbeobachtung.de/ortsgruppen/goettingen in den Mailverteiler ein, um nichts mehr zu verpassen und kommt vorbei! Wir freuen uns 🙂

Ortsgruppe Göttingen: Neue Termine zum Wintersemester 2022

Mittwoch, 5. Oktober 2022

Zum Semesterstart gibt es neue Termine unserer Göttinger Ortsgruppe, zu denen jeder der möchte herzlich eingeladen ist 🙂

1. Dienstag 18.10.2022 16 Uhr Pflanzengraffiti in der Göttinger Innenstadt
Treffpunkt: Forum Wissen, ca. 1,5-2 Stunden.

Was ist Pflanzengraffiti? Mit Pflanzengraffiti ist gemeint, in der Stadt Pflanzen mit Kreide zu markieren und zu beschriften (https://www.senckenberg.de/de/krautschau/).
Wir wollen zusammen und mit Bestimmungshilfen der Vielfalt und Ökologie von Stadtpflanzen näher kommen und ganz viel Neues entdecken.

2.Donnerstag 27.10.2022 16 Uhr Herbstlicher Waldspaziergang
Treffpunkt: Schillerwiesen (Pavillon/kleiner Turm).

Bei dem Waldspaziergang geht es um das Erkennen von Bäumen und Sträuchern im Herbst. Pflanzengallen werden auch nicht unbeachtet bleiben.

3. Sonntag 06.11.2022 11 Uhr Exkursion: Ornithologie und Botanik am Kiessee
Treffpunkt: Sandweg 9A, 37083 Göttingen

Wir werden die Natur rund um den Kiessee erkunden. Mit Schwerpunkt Ornithologie und Botanik.
Wer noch ein Fernglas benötigt, gebe gerne Bescheid.

Und danach? Es ist geplant wöchentlich ein Ortsgruppentreffen zu machen. Weitere Termine dazu folgen noch (wie unter anderem eine Bierschnegelexkursion, Nachtfalterleuchten, und eine Ornithologische Exkursion zu den Northeimer Seen, und, und, und…)
Wir würden uns sehr freuen euch bei einem unserer Treffen zu sehen 🙂

Um an Vorträgen und Exkursionen teilzunehmen, musst du kein Mitglied des Vereins sein. Komm gerne einfach dazu!

Wer noch nicht bei uns im E-Mail-Verteiler ist: https://www.naturbeobachtung.de/ortsgruppen/goettingen.

Aus dem Archiv der „Naturkundlichen Beiträge des DJN“: Verhaltensbeobachtungen an Prachtlibellen

Dienstag, 13. September 2022

Die „Naturkundlichen Beiträge des DJN“, kurz NaBei, sind das naturwissenschaftliche Publikationsorgan des DJN, in dem die Mitglieder ihre Beobachtungen veröffentlichen können. Sie erscheinen schon seit 1978.
Ein unüberschaubarer Fundus des Wissens, unterhaltsamer Faszination und praktischer Anleitungen! Deshalb möchten wir hier einmal im Monat einen aus unserer Sicht besonders lesenswerten Artikel vorstellen. Und los gehts:

Dieser Artikel wurde 1993 veröffentlicht und trägt den Titel „Verhaltensbeobachtungen an Prachtlibellen“.
Es gibt noch einen Untertitel: Ethologische Studien über die Südliche Prachtlibelle (Calopteryx xanthostoma Charpentier, 1825) (Zygoptera: Calopterygidae) am Oberlauf der Loire während des DJN/YEE-Sommerlagers bei Serre de la Fare vom 25.7.-9.8.1992

Der Artikel beginnt mit einer sehr poetischen Darstellung, wie das lyrische Ich am Ufer der Loire sitzt und ein Prachtlibellenmännchen betrachtet. Das allein ist natürlich schon ein erhebender Moment, der in all seiner Schönheit ausgekostet wird. Wir lesen von kristallenen Linien, tief schwarzen Silhouetten, leuchtenden Körpern. Die Schilderung der Farben hat es in sich, da ist die Rede von „smaragdgrün metallisch“, „golden überhaucht“ und „tiefem schönen Blau“. Spätestens jetzt ist uns klar, dass hier eine der schönsten Kreaturen der bekannten Welt beschrieben wird, wir fühlen uns hineingesaugt in diesen Moment der stillen Exstase, dürfen daran teilhaben und genießen das Naturschauspiel, das uns geschildert wird. Der Tanz der Libellen über dem Fluss scheint uns aus der Seele zu sprechen, wir beginnen uns nach diesem Ort der Ruhe und Schönheit zu sehnen, der vor unserem inneren Auge auftaucht und einen Gegenpol zur hektischen Smartphonewelt der Gegenwart bildet. Doch das lyrische Ich ist offensichtlich beim DJN, und hat die Naturbeobachtung bis zur Perfektion verfeinert. So mischen sich immer wieder Überlegungen zur Lebensweise der Prachtlibellen in die naturtrunkene Meditation, das lyrische Ich tritt in einen stillen Dialog mit der Libelle, um ihre Geheimnisse zu entschlüsseln.
Dieses erste Kapitel des ganze 36 Seiten langen Artikels endet mit einer Zeichnung:

(mehr …)

Rüsselkäfer beim Staffelsee-Seminar

Sonntag, 31. Juli 2022


(mehr …)

Staffelseeseminar

Sonntag, 24. Juli 2022

In der ersten Juniwoche fand das Staffelseeseminar (05.06.2022-11.06.2022) statt. Im Alpenvorland wurden in einer wunderschönen Landschaft inmitten von Mooren, Streuwiesen, Seen und Bergpanorama viele für uns neue Arten entdeckt.

Hier ein paar Impressionen:

Das Seminar fand mit freundlicher Unterstützung durch die Heidehofstiftung statt.

Warum sind Insektensammlungen wichtig?

Mittwoch, 22. Juni 2022

Wenn Menschen beobachten wie ich Insekten sammele, oder ich ihnen davon erzähle, reagieren sie oft mit Unverständnis. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, ein paar Punkte zu dem Thema in diesem Post zusammenzufassen.
(mehr …)

Vögel und Insekten in der Wahner Heide (30.04.2022)

Dienstag, 3. Mai 2022


Bereits um 8 Uhr traf sich die Ortsgruppe Bonn/Rhein-Sieg am Fliegenberg zu einer frühlingshaften Exkursion. Die Wahner Heide ist ein sehr vielseitiger Lebensraum für Vögel und Insekten und ist geprägt durch offene Heidelandschaften, lichte Kiefern- und Birkenwälder sowie durch dichtere Eichen- und Buchenwälder.

(mehr …)

Osterkongress 2022

Donnerstag, 3. März 2022

Widgets - address